München – „Stern des Südens“

Vorschläge für sehr abwechslungsreiche Kurztrips:

Was macht München so attraktiv?

  • 1. Die "heitere, bayerische Gemüatlichkeit"!
  • 2. Die Nähe zu den Alpen und vielen Seen ergibt einen hohen Freizeitwert.
  • 3. Die erfolgreichen Fußballvereine und BMW

Es gibt viel zu entdecken-aufi goats's!

1. Tag

Frauenkirche München Anreise mit Zwischenstopp in Ingolstadt Outlet Village. Gegen Mittag eintreffend empfehlen wir zunächst einen Shoppingbummel in der Altstadt auf dem Viktualienmarkt und Marienplatz. Vorm Mittagsläuten sollten Sie eine Weißwurst "zuzzeln" im Donisl und auch die Frauenkirche besichtigen, deren Turmhöhe von keinem anderen Gebäude in der Innenstadt überragt werden darf.
Ab Sendlinger Tor geht es ab zur 3-std. Stadtrundfahrt für einen ersten Überblick. Dann empfehlen sich Ziele je nach Interesse: die Allianz-Arena des FC Bayern besichtigen oder ein Heimspiel der Bayern besuchen, die BMW-Welt, das Olympiagelände, den Englischen Garten, das Deutsche Museum mit den Meisterwerken aus Naturwissenschaft und Technik oder die Pinakothek, die 4 Kunstmuseen unter einem Dach beherbergt.
Allianzarena München Volksfest- und Bierfreunde besuchen Ende September das größte und atemberaubende Volksfest der Welt, das berühmte Hofbräuhaus oder den größten Biergarten der Welt mit 5000 Plätzen unter 100 Kastanien vom Augustinerbräu. Und am Abend trifft man sich in Schwabing.

2. Tag

Chiemsee Wer die Natur schätzt, genießt die Voralpenlandschaft bei einer 4-Seen-Fahrt vor den Toren der Stadt: den Pilsen- und Wörthsee und den Starnberger See, Spielplatz und Badewanne der "Schickeria und des gemeinen Volkes" seit dem 16. Jahrhundert. Da lohnt ein Schiffsausflug. Ebenso am nahegelegenen Ammersee. Dort thront über Allem mit herrlichen Fernsicht das Benediktinerkloster Andechs mit seinem Bräustüberl. "Ora et labora - bete und arbeite" sowie die Benediktsregel: "Alle Fremden, die zu uns kommen, sollen aufgenommen werden, wie Jesus Christus" versprechen einen Genuß für "Leib und Seele". Andechs ist der älteste Wallfahrtort in Bayern und wird seit 1455 von Pilgern besucht.
Der Nachmittag führt an den Chiemsee (das bayerische Meer) mit dem "Bayerischen Versailles", dem von Ludwig II. gebauten Schloß Herrenchiemsee, das ebenso wie die Fraueninsel mit seinem Nonnenkloster Frauenwörth (Marzipan/Likör) per Schiff erreichbar ist. Ein Abstecher führt zum Chiemgauer Hofbräuhaus in Traunstein, dann verschaffen Sie sich einen imposanten Überblick der Voralpen vom per Zahnradbahn erreichbaren Hochfelln oder via 2er-Gondelbahn von der Sonnenalm auf der Kampenwand.
Ein schönes Erlebnis ist die Museum-Dampf-(nicht immer!)Bahnfahrt über 1,9 km von Prien direkt zu den Ausflugschiffen.

3. Tag

Zugspitze Die Region hat noch vieles mehr zu bieten: den wohl schönsten deutschen See, den Tegernsee am Fuß des Wallbergs (Seilbahn) mit dem Schloßbräu-Biergarten in Tegernsee, der Spielbank in Bad Wiessee, dem Oldtimermuseum Mohr und den Ausflugschiffen. Über Bad Tölz (Leonardifest nim Herbst) und den idyllischen See und Ort Kochelsee geht es in das Freilichtmuseum Glenleiten und am Walchensee vorbei nach Garmisch-Partenkirchen mit der Zugspitze, dem mit fast 3000 m höchsten deutschen Berg.
Kulturell höchst interessant geht es weiter zum imposanten Benediktiner-Kloster Ettal, nach Oberammergau, zum Lustschloß Linderhof von Ludwig II. und zur wohl schönsten Wallfahrtskirche der Welt, der Wieskirche bei Steingaden, seit Jahrhunderten Wallfahrtsziel. Alles lohnt sich für ausführliche, geführte Besichtigungen, die vorgebucht werden müssen.

4. Tag

Münster in Ulm ...läßt Zeit für Ziele, die man an den Tagen zuvor nicht sehen konnte oder intensiver erleben möchte.
Dazu bietet sich auf der Heimfahrt an, das ehemalige KZ in Dachau zu besuchen und die Altstadt von Ulm mit dem Ulmer Münster, dem mit 161,5m höchsten Kirchturm der Welt. Zusammenstellung der Reise in anderer Reihenfolge ist möglich.


Wir stellen gern gemeinsam mit Ihnen die Reise zusammen und ermitteln dann den Preis.
Nutzen Sie unser Anfrageformular:

Anfrage zur Busreise

Generated with MOOJ Proforms Version 1.3
* Diese Felder werden mindestens benötigt um Ihre Angaben verarbeiten zu können.

Daten zur Busreise:

Ausflugstyp *
Tagesfahrt
Mehrtägige Fahrt
Reisethema *
Zielort *
Anzahl der Teilnehmer *
Reisedauer *
Frühestes Startdatum *
Spätestes Rückkehrdatum *
Sonstige Wünsche / Informationen

Persönliche Daten:

Anrede *
Frau
Herr
Name *
Vorname
Firma, Verein, Schule
Straße, Haus-Nr. *
PLZ *
Ort *
E-Mail Adresse *
Telefon *
Mobil